Die Schneewanderung in Tirol

4 Tage Winter – Weitwandern in Seefeld

Hast du schon mal daran gedacht, im Winter 4 Tage am Stück zu wandern?

Einfach in der Früh die Wanderschuhe anziehen und hinaus in die Winterlandschaft. Und das für 4 Tage. Auf nichts konzentrieren müssen, als die Landschaft zu geniessen.

In der Früh aufstehen, loswandern und abends ankommen. Zufrieden, erfüllt und voll von vielen Erlebnissen.

Das war meine Vorstellung, als ich nach dieser Winterwanderung gesucht habe! Und ich habe es getan. Ich war tagelang winterwandern. Am Ende ist diese 4-tägige Winterwanderung entstanden – die Schneewanderung in der Region Seefeld.

Erster Winter Weitwanderweg in den Alpen

Die Schneewanderung ist der erste Weitwanderweg, den du in den Alpen organisiert unternehmen kannst: Du startet in Leutasch im Ortsteil Burggraben und wanderst jeden Tag ein Stück weiter. Am Ende des Tages ist deine Unterkunft bereits reserviert, dein Gepäck wird dorthin transportiert.

Jeder Tag führt dich beim Winterwandern hinauf auf eine Aussichtsplattform. Du schaust von oben hinunter auf die verschneite Winterlandschaft der Leutasch, Seefeld, dem Karwendel oder dem Wettersteingebirge. Und du kommst jeden Tag auf einen höheren Aussichtspunkt! Am dritten Tag beim Winter Weitwandern in Seefeld kommst auf die 1717 Meter hohe Wettersteinhütte. Die urige Hütte ist gleichzeitig das Lager für diese Nacht. Du übernachtest oben am Berg, mitten im Schnee.

Das ist die Schneewanderung. Komm mit in eine der schneesichersten Regionen in den Alpen und tauche ein in das Erlebnis Winter.

Die Schneewanderung in Tirol
5 (100%) 2 votes

Die Route der Schneewanderung

Jeden Tag hast du mittags die Möglichkeit einzkehren. Du kannst in einer Hütte am Winterwanderweg etwas essen und vor allem auch etwas warmen trinken. So wärmst du dich auf, bevor es wieder weiter geht.
Je nach Etappe bist du einige Stunden unterwegs in der Winterlandschaft unterwegs.

Das ist die Route und die Etappen der Schneewanderung
1. Etappe mehrtägige Winterwanderung: Leutasch Burggraben – Poli´s Hütte – Kurblhang – Leutasch Weidach
–> Bilder und Beschreibung der 1. Etappe von Burggraben nach Weidach in der Leutasch

2. Etappe mehrtägige Winterwanderung: Leutasch Weidach – Fludertal – Wildmoos – Brunschkopf – Möserer See – Friedensglocke – Mösern.
–> Bilder und Beschreibung der 2. Etappe von Leutasch nach Mösern

3. Etappe: Mösern – Buchen – Katzenloch – Moos – Obern – Wettersteinhütte
–> Bilder und Beschreibung der 3. Etappe von Mösern auf die Wettersteinhütte

4. Etappe: Wettersteinhütte – Klamm – Platzl – Seewald – Leutasch Burggraben
–> Bilder und Beschreibung der 4. Etappe von der Wettersteinhütte nach Burggraben in der Leutasch

Die Route der Schneewanderung
4.3 (86.67%) 3 votes

Über mich

Ich bin der Reiseblogger und lebe in der Karwendelregion. So kenne ich die Berge und kann dir aus meiner Erfahrung die schönsten Ecken zeigen – wie eben diese Schneewanderung – die erste Winter Weitwanderung in Seefeld. Buchen kannst du die Tour beim Tourismusverband.
–> hier findest du den Link dazu: https://www.karwendel-urlaub.de/was-tun/winterwandern/schneewanderung/

Über mich

5 (100%) 1 vote

Blog

Blog

4.3 (86.67%) 3 votes

Kontakt

Das ist eine Seite mit einigen klassischen Kontakt-Informationen, wie Adresse und Telefonnummer. Du könntest hier aber auch ein Plugin nutzen, um ein Kontakt-Formular einzufügen.

Kontakt

Gefällt es dir hier?